Samstag, 26. Dezember 2009

Stellska hat gelesen...


"Der Sohn"
von Walter Hasenclever


Der Expressionistische Umgang, eines damals 24-jährigen Schriftstellers, mit dem Problem, das ein Kind (in diesen Fall der Sohn) bekommt, wenn sein Vater die Werte und Moralitäten (keene Ahnung ob es diesen Begriff überhaupt gibt) des wilhelminischen Deutschlands tief eingeatmet hat.
Ich habe mir dieses kleine Reclam Büchlein, das in Dramenform daherkommt, sehr gern durchgelesen & kann es nur weiterempfehlen, wenn jemand Lust auf eine schnell zu verspeisende aber dennoch irgendwie trächtige Kost hat. Es wär neben der Toilette ein guter und gehobener Konkurrent zur "In Touch" und würde zu einer nachdenklich-düsteren Stimmung im Badezimmer beitragen... oder es könnte für kurze Zeit als ein treuer Begleiter während der Fahrten mit der S-Bahn dienen, da es sehr kompakt und klein daherkommt. Also Kinderle... dis wars von mir zu diesem Stück.

Da Weihnachten jetzt vorbei ist, müsstet ihr euch das gute Ding wieder selbst erwerben, was jedoch bei der Reclamausgabe, die 4 Eurose kostet, kein tiefer Griff in die Tasche wär.

Achtung: Bevor ihr loskeult und es euch kaufen wollt (und das wollt ihr, da ihr großes Vertrauen in
mein Literaturgeschmack habt) muss ich euch warnen, dass ich mehrere Anläufe unternommen habe es im Laden zu erwerben, wo sie es doch nie hatten, und zum Schluss ich auf die Dienste eines uns allen bekannten, neulich bei mir etwas in den Verruf geratenen, Versandhauses zurückgreifen musste.

Kommentare:

Das Affenmonster hat gesagt…

Jo mann.. ich kann mir dis doch och bestimmt ausleihen wa?
Ich kauf mir nämlich nur janz janz selten Bücher... wat soll ick denn nach dem lesen damit.. dann stehen se nur rum ... aber wenn du es mir ausleihen würdest wäre ich sehr froh....

Ich hab mir och gestern den Schwarm ausgeliehen.. ma gucken wie der is... vlt schreib ich auch was dazu.... vlt.

Mister Johnson hat gesagt…

Hahaha.
Er heisst Hasenclever.

Shebelle hat gesagt…

ukky, es macht mich sehr glücklich, dass du den schwarm liest! :-D
aber ich fürchte er gefällt dir nicht so besonders, oder?

Das Affenmonster hat gesagt…

Ich fang den Schwarm erst jetz an zu lesen... auf den Weg zur Arbeit.... :/
Mal gucken wie es mir gefällt... Suse meinte es sei leichte Kost mit viel Spannung... leider hat mir Yilmaz scho was ganz großes verraten... :(