Samstag, 5. Februar 2011

Monitor-Magie

Hallo meine Küken, heute gibt es wieder etwas neues aus der beliebten Reihe "Wundersames aus der Welt der Physik"

Wie das  Technologiemagazin Golem berichtet kann man alte 3D-Brillen aus dem Kino zum Putzen seiner Monitore missbrauchen. Dazu blickt man einfach von vorne, also der eigentlich falschen Seite, hindurch auf einen Monitor und dreht die Brille eine Weile. Ab einem gewissen Punkt wird das Monitorbild schwarz werden, der Schmutz wird jedoch weiterhin hell strahlen und gut erkennbar sein. Das Putzen des Bildschirms ist somit eine Leichtigkeit.


Keine Kommentare: